Krüss

Krüss
Krụ̈ss,
 
James, Pseudonym Markus Pọlder, Felix Rịtter, Schriftsteller, * auf Helgoland 31. 5. 1926, ✝ Las Palmas de Gran Canaria 2. 8. 1997; einer der meistgelesenen deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautoren, zu dessen in zahlreichen Sprachen übersetztem Werk neben humorvoller Lyrik (»Polulangrische Lieder«, 1968), nachdenkliche Erzählungen (»Timm Thaler oder das verkaufte Lachen«, 1962) auch Hörspiele und Theaterstücke für Kinder sowie das Schmökerlexikon »Meyers Buch vom Menschen und von seiner Erde« (1983) zählen. Krüss, der seit 1966 auf Gran Canaria lebte, erhielt 1960 und 1964 den Deutschen Jugendbuchpreis, 1968 für sein Gesamtwerk die Hans-Christian-Andersen-Medaille.
 
Weitere Werke: Der Leuchtturm auf den Hummerklippen (1956); Mein Urgroßvater und ich (1959); Der wohltemperierte Leierkasten (1961); Florentine, 2 Bände (1961-62); Der Sängerkrieg der Heidehasen (1972); Der fliegende Teppich (1976); Der U-Boot-Fritz (1977); Alle Kinder dieser Erde (1979); Nele oder das Wunderkind (1986); Sonntagmorgen Geschichten (1989); Bongos Abenteuer (1990); Hü und hoppla (1992).

Universal-Lexikon. 2012.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krüss — ist der Familienname folgender Personen: Hugo Andres Krüss (1879–1945), deutscher Bibliothekar James Krüss (1926–1997), deutscher Dichter und Schriftsteller Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort… …   Deutsch Wikipedia

  • Krüss Optronic — Logo der Krüss Optronic GmbH Die A. Krüss Optronic GmbH ist ein deutscher Hersteller und Vertreiber optischer und elektronischer Mess und Analysegeräte sowie von Instrumenten für die Gemmologie (Edelsteinkunde) mit Sitz in Hamburg. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Kruss, James — ▪ 1998       German writer of children s literature whose abundant stories and poems were highly regarded for their wordplay as well as for the fun of their plots (b. May 31, 1926 d. Aug. 2, 1997). * * * …   Universalium

  • James Krüss — James Jacob Hinrich Krüss (* 31. Mai 1926 auf Helgoland; † 2. August 1997 auf Gran Canaria) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachwirkung 3 Bibl …   Deutsch Wikipedia

  • James-Krüss-Grundschule (Berlin) — James Krüss Grundschule Eingang zur James Krüss Grundschule im September 2006 Schulform Grundschule Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • James Krüss — (May 31, 1926 August 2, 1997) was a German poet and writer.James Jacob Hinrich Krüss was born as as the son of the electrician Ludwig Krüss and his wife Margaretha Krüss (born Friedrichs) on Heligoland. In 1941, during World War II, the… …   Wikipedia

  • Johannes Krüss — Die Johannes Krüss war ein 1956 gebauter westdeutscher Fischdampfer, der im Frühjahr 1959 entscheidend an der Suche nach dem verunglückten dänischen Grönlanddampfer Hans Hedtoft beteiligt war, durch den Schiff und Besatzung überregional bekannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Eduardo Luís Marques Kruss Gomes —  Eduardo Luís Spielerinformationen Voller Name Eduardo Luís Marques Kruss Gomes Geburtstag 6. Dezember 1955 Geburtsort Loures, Portugal Position Verteidiger …   Deutsch Wikipedia

  • James Kruess — James Jacob Hinrich Krüss (* 31. Mai 1926 auf Helgoland; † 2. August 1997 auf Gran Canaria) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachwirkung 3 Auszeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Tim Thaler — Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen ist ein 1962 erschienener Roman des deutschen Autors James Krüss. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 1.1 Rahmenhandlung 1.2 Timm Thalers Geschichte 2 Hintergrund 3 Verfilmungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”